Andreas, 34, ist Mitglied auf ElitePartner

Ich habe mir vor Jahren das Buch „Die Dating Docs“ von Lisa Fischbach gekauft – eine gute Investition. Als ich mitbekommen habe, dass die Autorin auch Mitarbeiterin von ElitePartner ist, war meine Entscheidung für eine Anmeldung sofort gefallen.

Zuvor war ich Mitglied bei diversen Gratis Singlebörsen. Dort habe ich genug gelernt, um das Fazit zu ziehen: Die beste Partnerbörse finde ich nicht unter diesen kleinen unbekannten Portalen.

Ich ärgerte mich abwechselnd über Pop-Up-Fenster und Menschen mit auffällig perfekten Profilbildern, die teilweise sehr merkwürdige Nachrichten schicken.

ElitePartner ist mein erster Versuch mit einer seriösen, geprüften Partnervermittlung. Bisher habe ich die Entscheidung, Geld in die Hand zu nehmen, nicht bereut.

Am Anfang habe ich befürchtet, dass ich mit meinem handwerklichen Beruf ein wenig auffallen könnte – ElitePartner ist ja eindeutig auf Hochschulabsolventen ausgerichtet. Aber diese Sorge erwies sich schnell als überflüssig. In meinen Partnervorschlägen befinden sich viele Akademikerinnen, aber auch Frauen mit ganz anderen Hintergründen – Freiberuflerinnen, Damen mit eigenen Unternehmen, aber auch Pflegekräfte und sogar eine Soldatin ist dabei. Ich habe auch Zuschriften von Damen mit höheren Bildungsabschlüssen erhalten. Insgesamt habe ich während meinen 2 Monaten auf ElitePartner mit 6 Damen Nachrichten ausgetauscht. Es hätten auch mehr sein können, aber ich bin ein Mensch der sich auf das, was vor ihm liegt, konzentriert. Zu viele Kontakte verwirren mich nur.

Sie alle haben ihre ganz eigene interessante Lebensgeschichte.

Vier dieser Damen hatten schon vor dem Kontakt mit mir andere Bekanntschaften, sie haben Beziehungen begonnen. Und unabhängig voneinander haben sie mich alle sofort darüber informiert. Das ist der Vorteil einer Partnerbörse, auf der überwiegend wirklich erwachsene Menschen registriert sind. Mit den anderen beiden Damen habe ich mich bereits getroffen.

Der Funke sprang nicht über, aber die Gespräche waren sehr anregend. Ich habe dabei von ihnen gelernt, und sie auch von mir. Eine der beiden Damen ist, vom Beziehungskram mal abgesehen, ein wertvoller beruflicher Kontakt für mich. Auch das kann sich auf ElitePartner ergeben, es treffen sich dort eben Persönlichkeiten mit Zielen und Aufgaben. Ich bin gespannt, was mich auf der Plattform noch erwartet… mein persönlicher ElitePartner Test ist noch nicht abgeschlossen.

Ob Elite Partner die beste Partnerbörse ist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich kann sie jedem empfehlen, der Wert auf Gesprächsstoff legt!“

Benachrichtigungen erhalten

Garantiert kein Spam.