parship

Maria, 31, hat PARSHIP getestet:

„Ich bin nicht der Typ Mensch, der lange Preise und Angebote vergleicht. Kaufentscheidungen fälle ich spontan. Eine Freundin hat mich auf Euren PARSHIP Gutschein aufmerksam gemacht. Also habe ich zugeschlagen, ohne zu wissen was mich erwartet. Eigentlich bin ich nicht aktiv auf Männerjagd, aber ich hätte auch nichts gegen eine Beziehung. Und ich probiere gerne Neues aus.Parship Erfahrung

Also, hier mein Bericht aus dem kalten Wasser:

Der Persönlichkeitstest war für mich die erste Überraschung. Vor allem der Teil, bei dem man Bildern Überschriften geben soll. Die zweite, größere, Überraschung war das Ergebnis: Es beschreibt meinen Charakter ungefähr so, wie es meine Freunde auch gerne tun – nicht schlecht!

Manche Punkte in der Auswertung haben mich sogar zum Nachdenken angeregt, vor allem habe ich mir davor nie Gedanken über meine Art zu kommunizieren gemacht. Dank diesem Test kann ich mir sogar bestimmte Erlebnisse mit meinem Ex-Freund genauer erklären.

Kaum war ich angemeldet, flatterten auch schon zwei Nachrichten in meinen Posteingang. Aber beide Absender hatten völlig unscharfe Profilbilder! Ich habe erst später verstanden, dass das eine Maßnahme von PARSHIP ist, um die Privatsphäre der Mitglieder zu schützen. So hat man gleich viel weniger Hemmungen, Leute anzuschreiben. Eigentlich finde ich es auch cool, NICHT zu wissen wie die Absender aussehen. So achtet man irgendwie mehr auf andere Dinge: die Worte, Bauchgefühl… Und als Frau spare ich mir die Zeit, all diese „Hey-du-bist-schön“-Typen auszusortieren, die das Lesen sofort verlernen wenn sie ein hübsches Foto sehen.

An meinem zweiten PARSHIP Tag hatte ich schon elf E-Mails erhalten! Und sie waren alle länger als 3 Zeilen. Die Jungs konnten alle entweder genau benennen, was ihnen an meinem Profil gefallen hat, oder sich selbst witzig beschreiben.

Nach einer Woche hatte ich mein erstes PARSHIP Date. Da sitzt man also mit einem Wildfremden beim Kaffee und bespricht die eigene Persönlichkeit und Gott und die Welt. Man vergisst, dass man sich nicht kennt, weil man durch die Persönlichkeitstests sofort gemeinsame Themen hat.

Er ist der Grund, wieso ich seitdem nicht mehr auf PARSHIP online war… es sieht sehr danach aus, dass wir bald ein offizielles Paar sind.  Die Erfahrung hat mich überzeugt. Ich versuche gerade meine Mutter zur Anmeldung zu überreden und habe ihr auch extra einen Parship Gutschein besorgt.

Leuten, die nur was zum Fremdgehen suchen oder einfach nur neue Freunde wollen, würde ich PARSHIP aber nicht empfehlen. Ich bekam eigentlich nur Nachrichten von Männern, die eine feste Partnerin suchen und dazu auch stehen.“

 

elitepartner erfahrungen

Andreas, 34, ist Mitglied auf ElitePartner

Ich habe mir vor Jahren das Buch „Die Dating Docs“ von Lisa Fischbach gekauft – eine gute Investition. Als ich mitbekommen habe, dass die Autorin auch Mitarbeiterin von ElitePartner ist, war meine Entscheidung für eine Anmeldung sofort gefallen.

Zuvor war ich Mitglied bei diversen Gratis Singlebörsen. Dort habe ich genug gelernt, um das Fazit zu ziehen: Die beste Partnerbörse finde ich nicht unter diesen kleinen unbekannten Portalen.

Ich ärgerte mich abwechselnd über Pop-Up-Fenster und Menschen mit auffällig perfekten Profilbildern, die teilweise sehr merkwürdige Nachrichten schicken.

ElitePartner ist mein erster Versuch mit einer seriösen, geprüften Partnervermittlung. Bisher habe ich die Entscheidung, Geld in die Hand zu nehmen, nicht bereut.

Am Anfang habe ich befürchtet, dass ich mit meinem handwerklichen Beruf ein wenig auffallen könnte – ElitePartner ist ja eindeutig auf Hochschulabsolventen ausgerichtet. Aber diese Sorge erwies sich schnell als überflüssig. In meinen Partnervorschlägen befinden sich viele Akademikerinnen, aber auch Frauen mit ganz anderen Hintergründen – Freiberuflerinnen, Damen mit eigenen Unternehmen, aber auch Pflegekräfte und sogar eine Soldatin ist dabei. Ich habe auch Zuschriften von Damen mit höheren Bildungsabschlüssen erhalten. Insgesamt habe ich während meinen 2 Monaten auf ElitePartner mit 6 Damen Nachrichten ausgetauscht. Es hätten auch mehr sein können, aber ich bin ein Mensch der sich auf das, was vor ihm liegt, konzentriert. Zu viele Kontakte verwirren mich nur.

Sie alle haben ihre ganz eigene interessante Lebensgeschichte.

Vier dieser Damen hatten schon vor dem Kontakt mit mir andere Bekanntschaften, sie haben Beziehungen begonnen. Und unabhängig voneinander haben sie mich alle sofort darüber informiert. Das ist der Vorteil einer Partnerbörse, auf der überwiegend wirklich erwachsene Menschen registriert sind. Mit den anderen beiden Damen habe ich mich bereits getroffen.

Der Funke sprang nicht über, aber die Gespräche waren sehr anregend. Ich habe dabei von ihnen gelernt, und sie auch von mir. Eine der beiden Damen ist, vom Beziehungskram mal abgesehen, ein wertvoller beruflicher Kontakt für mich. Auch das kann sich auf ElitePartner ergeben, es treffen sich dort eben Persönlichkeiten mit Zielen und Aufgaben. Ich bin gespannt, was mich auf der Plattform noch erwartet… mein persönlicher ElitePartner Test ist noch nicht abgeschlossen.

Ob Elite Partner die beste Partnerbörse ist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich kann sie jedem empfehlen, der Wert auf Gesprächsstoff legt!“

Was Leser über Singlebörsen sagen

Erfahrungen mit Singlebörsen:

Unsere Leser berichten

Partnersuche im Allgemeinen und die Wahl einer bestimmten Singlebörse im Spezifischen ist eine äußerst persönliche Angelegenheit. Als Redakteure haben wir die Pflicht, möglichst neutral über Vor-und Nachteile zu berichten. Bei diesem besonderen Thema aber fühlen wir uns manchmal, als ob wir Farben objektiv nach ihrer Schönheit sortieren sollen.

So entstand die Idee, Leser zu bitten, ihre subjektiven Eindrücke mit verschiedenen Singlebörsen in ein paar Zeilen für uns zusammen zu fassen.

Meike, 48, berichtet über ihren LoveScout24 Test

 „Ich habe mich für LoveScout24 entschieden, weil es eine klassische Singlebörse ist und keine Partnervermittlung. Auch die günstigen Lovescout24 Preise finde ich angenehm und sie sind nicht so plakativ wie die Gutscheine von ElitePartner.

Meine letzte Beziehung ist noch nicht sehr lange her – ob ich bereit bin, einen neuen Partner in mein Leben zu lassen, kann ich selbst nur raten. Deswegen hielt ich diese Phase meines Lebens für die richtige, um Erfahrungen mit Online Dating zu sammeln. Wenn man schon länger allein ist, sieht man die Sache nicht mehr so locker und setzt sich unter Druck, man ist anfällig für Hoffnungen und damit auch für Enttäuschungen.ElitePartner Gutschein

Auf LoveScout24 sind die meisten Leute zum Glück recht entspannt. Da scheint jeder einfach nur neugierig und offen zu sein. Seit 3 aktiven Monaten habe ich keine einzige unangenehme Begegnung gehabt. Wenn einen jemand langweilt, sagt man das halt so und die Debatte ist beendet. Das Angebot ist ja nicht gerade knapp bei 20 Millionen Leuten. Man sieht sofort, ob die Person, mit der man schreibt, Heiratsabsichten und Kinderwunsch hat oder eher so ins Blaue hinein lebt, wie ich es zur Zeit tue. Ich glaube, dass die Atmosphäre genau deswegen so gelassen ist.“